„Klasse! Wir singen“

Am Samstag, den 21. Mai haben wir uns am Morgen an der Eichendorffschule getroffen. Dann sind wir mit der ganzen Klasse und unseren Eltern in den Bus gestiegen. Wir haben auf der ganzen Fahrt Lieder gesungen. Selbstverständlich  – ist doch klar – von „Klasse! Wir singen“. Es war so aufregend in Dortmund anzukommen.

image

Anschließend durften wir erstmal was essen und etwas trinken. So, dann durften wir endlich in die Westfalenhalle. Ich fand wir hatten total tolle Plätze. Nur die Eltern hat man leider nicht gesehen. Wir saßen im 2. Rang Block 303 rechts. Sarah und ich in Reihe fünf. Mein Platz war 143. Jetzt kommen wir zu dem wichtigen Teil: „Klasse! wir singen“. Am Anfang gab es einen Bodygard, der uns alles erklärte und dabei sehr lustig war.

image

Es gab eine tolle Liveband, tausende von Kindern und einen Moderator.

image

Zum Glück wurde der Text auf großen Bildschirmen eingeblendet. Denn, wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich manche Texte nicht ganz auswendig gekonnt. Bei „Der Mond ist aufgegangen“ hing da eine riesige Discokugel, die überall Lichter hin spiegelte. Das sah so aus, als ob ganz viele Sterne an der Wand wären. Das war vielleicht schön!

image

Auf einmal kam ein knuffiger Biber, der zu der Musik abrockte und tanzte, das war sehr lustig.

image

image

Bei dem Lied „Zwei kleine Wölfe“ war es am Anfang ein bisschen gruselig. Viel zu schnell war das Konzert vorbei. Am Ende sind wir wieder nach Hause gefahren. (geschrieben von Miriam, Lerngruppe D)

image

Weitere Informationen unter http://www.klasse-wir-singen.de

Advertisements