Veröffentlicht in Eichendorffkids, Einschulung, Erlöserkirche, Förderverein, Lutherkids, Schulleben, Schulverbund, St. Marien

Schulstart in der Katharina-von-Bora-Schule

Nachdem die Martin-Luther- und die Eichendorff-Schule im letzten Schuljahr einen Schulverbund gegründet haben, starten wir nun mit einem gemeinsamen Schulnamen ins neue Schuljahr: Katharina-von-Bora-Schule.

Bei herrlichem Sonnenschein fand heute die Einschulung unserer neuen Erstklässler statt. Zuerst fanden die Gottesdienste in der evangelischen Erlöserkirche und der katholischen Marienkirche statt. Das Motto war „Unser buntes Netz“.

Anschließend begrüßte unsere Schulleiterin Frau Jung die I-Männchen. Die Kinder der Klasse 3b führten ein buntes Programm rund um die Buchstaben vor: Alle sangen gemeinsam das Lied „Alle Kinder lernen lesen“, es wurden Buchstaben mit dem Körper dargestellt und ABC-Gedichte vorgetragen.

Danach rief Frau Jung die Erstklässler mit den Patenkindern und ihren Lehrerinnen auf.

Gemeinsam gingen alle durch das Spalier in die Klassen, um die erste Unterrichtsstunde zu erleben.

Die Eltern wurden in der Zwischenzeit bestens vom Förderverein mit Kaffee und Kuchen beköstigt. Vielen Dank den vielen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass unsere Einschulung so schön war.

Advertisements
Veröffentlicht in Förderverein, Feste im Jahr, Religionslehre, Schulleben

Nikolaus zu Besuch in den Lerngruppen 

Wie in jedem Jahr konnten sich die Kinder wieder über den Besuch des Nikolauses freuen.

Mit kleinen Gedichten und Liedern begrüßten sie diesen. Dieses Mal feierten die LG A und LG B in ihren neuem Klassenraum. Der Nikolaus war sehr begeistert über die tolle moderne Technik, die er dort bewundern konnte. 

Die Lerngruppen C, D und E versammelten sich zu einer kleinen Feier in der Pausenhalle. Mit einem Lied und einem Gedicht erfreuten die Kinder den Nikolaus.

Natürlich las er wieder aus seinem goldenen Buch vor. Der Nikolaus konnte berichten, dass alle Lehrerinnen sehr zufrieden mit ihren Schülern sind und so gab es zur Belohnung einen großen Stutenkerl für jede Lerngruppe.

Veröffentlicht in Eichendorffkids, Einschulung, Förderverein, Feste im Jahr, Lutherkids, Offener Ganztag, Schulleben, Schulverbund

Einschulungsfeier

Heute begrüßten wir unsere neuen Erstklässler in der Luther-Eichendorff-Schule. Zuerst fanden in der Marien-und Erlöserkirche die Einschulungsgottesdienste statt. Das Motto lautete „Neue Wege gehen“.

Anschließend trafen wir uns zur gemeinsamen Einschulungsfeier in unserer Turnhalle. Dort standen Lieder und ein kleines Theaterstück zur „Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ auf dem Programm. 

Nach der Begrüßung durch unsere Schulleiterinnen Frau Jung und Frau Klapheck stellten sich Herr von Elbwarth vom Förderverein und Frau Hoffmann vom Offenen Ganztag vor. 

Anschließend  riefen unsere Schulleiterinnen die Schulneulinge auf. Die Klassenlehrerinnen und Paten nahmen die Kleinen mit schönen Sonnenblumen in Empfang und begleiteten sie durch das Zuschauer-Spalier zum Klassenraum. 

Nun konnte die erste Unterrichtsstunde beginnen. Jede Lehrerin dachte sich etwas Schönes für die Schulneulinge aus. Es wurde auch schon eine kleine Hausaufgabe aufgegeben. Die Eltern wurden in der Zwischenzeit von unserem Förderverein mit Getränken und Leckereien verwöhnt.

Gut gelaunt und stolz gingen die Erstklässler nach der Schulstunde in Begleitung der Paten zu ihren Eltern. Ab jetzt beschäftigte die Kleinen nur noch eine Frage: „Was ist in der prall gefüllten Schultüte?“ Viel Spaß beim Auspacken wünscht das Luther-Eichendorff-Team. 

Vielen Dank an alle, die zu dieser schönen Feier beigetragen haben.  

Veröffentlicht in Eichendorffkids, Förderverein, Musik

Trommelzauber

In dieser Woche begaben sich unsere Eichendorffkids auf eine musikalische Reise durch Afrika. Der Förderverein spendierte die tolle Aktion zum Abschluss des Schuljahres. Am Vormittag nahmen die Schulkinder am Trommelzauber teil, am Nachmittag waren auch die Eltern und Geschwister herzlich eingeladen. 

Der Trommelzauber war für alle ein unvergessliches Erlebnis. Danke 🙂

Veröffentlicht in Deutsch, Eichendorffkids, Förderverein, Offener Ganztag, Schulprogramm, Unterricht

Kennenlernvormittag

Voller Neugier kamen heute unsere zukünftigen Erstklässler in die Eichendorffschule um ihre Lehrerin und die Lerngruppe kennenzulernen. Jede Klassenlehrerin hatte ein schönes Bilderbuch für die beiden Schnupperstunden ausgewählt und tolle Aktionen dazu durchgeführt.

image

image

image

Mit den Schulkindern fand auch die erste gemeinsame Hofpause auf unserem großzügigen Schulhof statt.

Viel zu schnell ging der gemeinsame Vormittag zu Ende. Die großen und kleinen Kinder freuen sich schon auf den ersten Schultag, wenn sich alle wiedertreffen. Unsere Eichendorffkids brennen darauf die Patenschaft für einen neuen Erstklässler zu übernehmen.

image

image

Zur Erinnerung bekamen die Schulneulinge ein kleines Schulheft geschenkt.  
Unser Förderverein servierte den Eltern im Leseclub einen Kaffee und stellte ihnen ihre Arbeit zugunsten der Eichendorffkids vor.

Bereits am Montag Abend fand der erste Informationsabend für die Eltern statt. Nach der Vorstellung des Offenen Ganztags sowie Neuerungen im nächsten Schuljahr und der Einteilung der Kinder erläuterten die fünf Klassenlehrerinnen den jeweils 6-8 neuen Eltern das Lernen im ersten Schuljahr. Besonders interessant waren Informationen zum Schriftspracherwerb mit dem Buchstabenhaus. Hier hilft den Kindern ein cooler Rap: https://youtu.be/J4ALFO6uhdo

image

Veröffentlicht in Eichendorffkids, Förderverein, Feste im Jahr, Schulleben, Schulprogramm, Sport

Schulfest

Heute haben wir bei schönstem Wetter unser Schulfest gefeiert. Nach der Begrüßung durch unsere Schulleiterin Frau Jung gaben die Eichendorffkids allen Besuchern ein Ständchen: „Klasse, wir singen!“.

image

image

Im Anschluss daran konnten die Kinder an verschiedenen tollen Spielstationen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

image

image

image

image

image

image

Tolle Preise gab es bei der Tombola unserer OGS zu gewinnen.

image

image

Eine leckere Stärkung gab es beim riesigen Schlemmerbuffet.

image

image

Gut gestärkt fand zum Abschluss das Endspiel unserer Eichendorff-Meisterschaft statt. Die Lerngruppen B und E traten in einem fairen Wettkampf gegeneinander an. Die LGB gewann mit 2:0 das Finale. Herzlichen Glückwunsch! Vielen Dank an Herrn Dibowski, unserem Schiedsrichter.

image

image

image

image

image

image

Viel zu schnell ging das tolle Schulfest vorbei. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.

image

image

image
Vielen herzlichen Dank an alle helfenden Hände. Nur gemeinsam können so tolle Aktionen für die Kinder entstehen.

Veröffentlicht in Eichendorffkids, Förderverein, Feste im Jahr, Schulleben, Schulprogramm

Einladung zum Schulfest

Am Samstag, den 4. Juni laden wir zu unserem großen Schulfest ein. Es beginnt um 11 Uhr mit einem gemeinsamen Lied der Eichendorffkids. Anschließend können die Kinder an vielen schönen Spielstationen ihre Geschicklichkeit beweisen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: es gibt viele kulinarische Leckerbissen in unserer Cafeteria. Den Höhepunkt bildet das Finale unserer Eichendorff-Meisterschaft anlässlich der Fußball – EM.

image

Wir freuen uns über viele Besucher. Auf die Kinder, die alle Spielstationen absolvieren, wartet eine Überraschung.

Veröffentlicht in Eichendorffkids, Förderverein, Projekte, Schulprogramm, Sicherheit, Unterricht

Mein Körper gehört mir!

Seit vielen Jahren sponsort unser Förderverein verschiedene Präventionsprojekte für unsere Eichendorffkids. Im Rahmen des Unterrichts nehmen zur Zeit alle Kinder des 3. und 4. Schuljahres am Programm der „Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück“ teil.

image

„Wenn wir ein Ja-Gefühl haben, können wir „Ja!“ sagen, wenn wir ein Nein-Gefühl haben, können wir „Nein!“ sagen. Wir können anderen sagen, wie wir uns fühlen, wenn wir berührt werden.“

Hände abklatschen ist toll, und auch beim sanften Bürsten durch die Haare hat man ein positives Gefühl. Doch wenn der Nachbar einem beim Halten des Tennisschlägers an den Po fasst, löst dies ein Nein-Gefühl aus. Es gibt Berührungen, die wir nicht wollen. Davon und wie man auf sie reagiert, handeln die Spiel- und Interaktionsszenen von  „Mein Körper gehört mir!“.

image

Das Thema sexueller Missbrauch wird den Schülerinnen und Schülern kindgerecht von den beiden Theaterpädagogen Simone und Stefan nahe gebracht. Die einzelnen Teile des Programms widmen sich den Themen Ja- und Nein-Gefühle, sexueller Missbrauch durch Fremde und durch Täter aus dem Nahbereich der Kinder. Trotz der ernsthaften Inhalte wird viel gelacht, gesungen und über die von den beiden Darstellern gespielten Szenen diskutiert. Den Kindern wird erklärt, was sexueller Missbrauch ist. Sie werden aufgefordert ihren Gefühlen zu  trauen und sie erfahren, dass jeder das Recht hat, „Nein!“ zu sagen, wenn eine Berührung unangenehm ist, oder wenn ein anderer meine persönlichen Grenzen überschreitet.
In den Kursstunden greifen die Klassenlehrerinnen das Thema auf.

image

Wissen macht stark! Je besser Kinder informiert sind und ihre eigenen Wahrnehmungen und Gefühle einschätzen können, desto besser sind sie geschützt. Sie werden ermutigt, ihren Nein-Gefühlen zu vertrauen und anderen davon zu erzählen und sich Hilfe zu holen, wenn sie Hilfe benötigen. Es gibt Grenzen, die niemand überschreiten darf! Dies ist die eindeutige Botschaft, die die Kinder mit nach Hause nehmen können.

Auf der Website http://www.meinkoerpergehoertmir.de können Kinder und Eltern alle Informationen zum Projekt nachlesen. Sogar der Körpersong ist mit Text und Noten abgebildet.